Lansweeper Report – Windows Updates

lansweeper-report-windows-updates

Lansweeper Report – Sehen welche Updates installiert wurden

Lansweeper ist eine Inventory Software mit der es möglich ist ohne die Installation von Agents sein komplettes Netzwerk zu inventarisieren und grafisch sowie auch in listen Form anzeigen zu lassen. Zum Beispiel erkennt der Scan Server nicht nur alle Workstations und Servern im Netzwerk, sondern auch angeschlossene Monitore, deren Hersteller und Modell, verfügbare Drucker und SIP Telefone. Dieser Beitrag erläutert das erstellen von einem Custom Lansweeper Report, um Update Informationen Ihrer Windows Systeme zu ermitteln.

Mehr Informationen zu Lansweeper finden Sie auf der offiziellen Website.

Über die Reporting Funktion lassen sich sehr aussagekräftige Reports erstellen. Vorgefertigte Reports geben Einsicht in die Verwendeten Lizenz Keys, Hardware Vorkommen oder Benutzerverhalten. Ebenso lassen sich Reports anhand einer vereinfachten Datenbank Ansicht erstellen. Kenntnisse in relationale Datenbanken sind aber notwendig um brauchbare Ergebnisse zu erzielen. Ein Report, der ab Werk fehlt, ist die Möglichkeit einzusehen, auf welcher Workstation/Server, welche Patches installiert sind. Dies lässt sich aber wie oben beschrieben über einen Custom Report generieren, denn die Daten werden durch Lansweeper durchaus erfasst.

Den Lansweeper Report erstellen

Um den Report zu erstellen, wechseln wir im Menü in die Reporting Funktion und klicken auf New Report. Hier müssen wir die Tabellen “ tblQuickFixEngineering“ und „tblQuickFixEngineeringUni“ hinzufügen. Die Beziehung zwischen den Tabellen wird automatisch von Lansweeper aufgelöst. Alternativ kann man auch einfach folgenden SQL Befehl einfügen und auf „Save and Run“ klicken um das Ergebnis zu sehen.

Select Top 1000000 tblAssets.AssetID,
  tblAssets.AssetUnique,
  tblAssets.Domain,
  tsysOS.OSname,
  tblAssets.Description,
  tblComputersystem.Lastchanged,
  tsysOS.Image As icon,
  tblQuickFixEngineeringUni.Description As Description1,
  tblQuickFixEngineeringUni.HotFixID
From tblComputersystem
  Inner Join tblAssets On tblComputersystem.AssetID = tblAssets.AssetID
  Inner Join tblAssetCustom On tblAssets.AssetID = tblAssetCustom.AssetID
  Inner Join tsysOS On tblAssets.OScode = tsysOS.OScode
  Inner Join tblQuickFixEngineering On tblAssets.AssetID =
    tblQuickFixEngineering.AssetID
  Inner Join tblQuickFixEngineeringUni On tblQuickFixEngineeringUni.QFEID =
    tblQuickFixEngineering.QFEID
Where tblComputersystem.Domainrole < 2 And tblAssetCustom.State = 1
Order By tblAssets.AssetName

Tipp

Kennen Sie schon Microsoft PowerBI? Den bestehenden Report können Sie als CSV oder als XLSX herunterladen und noch granularer mit PowerBI analysieren.

Brauchen Sie Hilfe?

Sie brauchen Hilfe oder einen individuellen SQL Report für Lansweeper? Gerne helfe ich Ihnen bei der Umsetzung. Schauen Sie doch mal in meinen Dienstleistung-Bereich oder schreiben Sie mir einfach eine E-Mail über das Kontaktformular

Gerne programmiere ich Ihnen auch eine komplett individuelle Reporting Software welche bestehende Daten aus Lansweeper auswertet.

Schreibe einen Kommentar